MENU

Projekt „MUSIKAKADEMIE“

Das Zentrum für Künstlerische Bildung (ZKB) der Philharmonie Gorzów Wlkp. setzt gemeinsam mit der Kita „Storchennest“ in Altlandsberg das Projekt „MUSIKAKADEMIE“ um; das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Polen (Wojewodschaft Lubuskie) und dem Land Brandenburg 2007-2013, Klein- und Netzwerkprojektefonds der Euroregion „Pro Europa Viadrina“ gefördert.

Im Rahmen dieses Projekts nehmen Kinder aus deutschen und polnischen Kindertagesstätten an zwei Bildungsworkshops teil, die am 9. April und am 19. Mai 2014 im ZKB der Gorzower Philharmonie staffinden. Sie werden von den Philharmonikern durchgeführt, das Begleitprogramm umfasst u.a. attraktive Multimedia-Präsentationen. Darüber hinaus soll im Rahmen einer Zusammenfassung der Projektmaßnahmen eine Broschüre unter dem Titel „Was ist los in der Philharmonie?“ veröffentlicht werden; Zielgruppen sind hierbei die an den Workshops teilnehmenden Kinder sowie die „Schützlinge“ anderer Einrichtungen, die uns bei der Umsetzung des Vorhabens unterstützen.
Die Workshops finden unter dem Motto „ACHTUNG! GENIE AM WERK!“ statt. Im Mittelpunkt der Workshops stehen die größten Komponisten der Musikgeschichte, wobei ihr Werk und die Besonderheiten ihres jeweiligen Stils im Zentrum stehen; den atmosphärischen Rahmen der Veranstaltungen bilden wiederum die jeweiligen Besonderheiten der Zeit, in der sie lebten und ihr außergewöhnliches musikalisches Talent entfalteten wie ebenso die Orte und historischen Umstände, die sie zu ihrem Schaffen inspirierten. So lernen die Kinder das Leben dieser Komponisten kennen und lüften zugleich den Schleier des Geheimnisses, den die Musik umgibt. Zu unserer Reise in die Welt der Musik laden wir Wolfgang Amadeus Mozart sowie Ludwig van Beethoven ein.
Vorrangiges Ziel der Workshops ist damit die Bildung, wobei „bewusste Musikkonsumenten” im Zentrum stehen; darüber hinaus soll zur aktiven Teilhabe am kulturellen Leben angehalten sowie die Qualität der musikalischen Bildung zielgerichtet verbessert werden. Gleichzeitig trägt das Vorhaben maßgeblich zur Vertiefung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit im Bereich der kulturellen Bildung bei, die im Rahmen der Umsetzung des Projekts veröffentliche Broschüre „Was ist los in der Philharmonie?“ ermöglicht indessen eine Intensivierung der Kontakte zwischen den beteiligten Projektpartnern, in dem sie den Zugang zum Angebot des ZKB der Gorzower Philharmonie für Kinder und Jugendliche erleichtert.


 


virtualnetia  projektowanie stron internetowych